„Du darfst“

Last modified date

Comments: 0

„Ich will so bleiben wie ich bin. Du darfst“ (Werbungszitat)

Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.“ (Grundgesetz)

„Ich will Mal die Sau rauslassen und alle Hemmungen fallen lassen“.

Du darfst.

„Ich will keine Chemikalien nehmen, deren Wirkung auf meinen Körper ich nicht einschätzen kann“.

Du darfst.

„Ich will meinen Freund*innen erzählen können, was ich mir wünsche, ohne verurteilt zu werden*.

Du darfst.

„Ich will beim Sex nicht ständig an meine Infektion denken müssen.“

Du darfst.

„Ich will PrEP nutzen, um zusätzlich zum Kondom ein Gefühl der Sicherheit zu haben“.

Du darfst.

„Ich will am Tag danach wenn ich mir Sorgen mache wegen HIV mir freinehmen, zu meiner Ärztin gehen und mich über PEP informieren.“

Du darfst.

„Ich will mich nach einem abwertenden Kommentar auf Grindr verletzt und traurig fühlen dürfen“.

Du darfst.

Offene und freundliche Begleitung beim Selbstaufklären über sexuelle Gesundheit und Schutz findest Du hier. Komm gern vorbei 🙂

Urgenusswurzel :: schwul :: sexpositiv :: herzlich Ehrenamtlicher PrEP-Berater im Sub München Aktivist für LGBTQ*I Empowerment

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post comment